ZOW
Heute in Bad Salzuflen gestartet

Foto: ZOW

Die ZOW 2020, Zuliefermesse für die Möbelindustrie und den Innenausbau, ist heute in Bad Salzuflen gestartet. Bis Donnerstag, 6. Februar, können sich Fachbesucher bei über 100 Ausstellern informieren und Angebote einholen. Warum man das Event nicht verpassen sollte?

Die ZOW ist das führende Branchenevent für die Zulieferer der Möbel- und Interior-Branche. Zu den Teilnehmern und Besuchern zählen etablierte Namen bis hin zu innovativen Newcomern. Diese Vielfalt ermöglicht qualitatives Networking. Die ZOW ist Teil der weltweiten interzum-Familie und profitiert dadurch von einem starken Netzwerk und guten sowie intensiven Beziehungen zu Ausstellern und Besuchern.

Die Veranstalter sind stolz auf den „Werkstattcharakter“ der Messe, der zu Diskussionen und intensiven Austausch einlädt.

Außerdem versteht sich die ZOW als „Ready to market“-Plattform, die zeitnah einsatzfähige Lösungen in den Mittelpunkt stellt. Im Exportgeschäft ist die ZOW insbesondere in den Benelux-Ländern, Nord- und Osteuropa wie auch Russland wichtigste Plattform in diesen Regionen und Ländern, so die Veranstalter.

Schließlich ist der zentrale Standort von Vorteil, der für das Gros der deutschen Möbel- und speziell Küchenindustrie unkompliziert zu erreichen ist.

Und nicht zuletzt sind Eintritt und Verpflegung während der Messe sowie für Aussteller und Besucher kostenlos.


zum Seitenanfang

zurück