Zuiver – Neue Programme
Geschaffen für morgen

Warme Farben, ein flexibles, puristisches Design und Geborgenheit: Das bieten die Interiors von Zuiver, hier mit der neuen Stehleuchte „Fan“ in der Ecke. Foto: Zuiver

Zuiver feiert in diesem Jahr zehnjähriges Jubiläum. Die niederländische Interior Brand hat sich mit erschwinglichem Design und zukunftsfähigen Materialien international einen Namen gemacht. Jetzt engagiert sie sich mit noch mehr Nachdruck auf dem deutschen Markt – und vereint puristisches Design mit innovativer Nachhaltigkeit.

Sustainability Lab inklusive

Bereits seit der Gründung hat sich das Interior-Label umweltschonende Verfahrensweisen auf die Fahne geschrieben. Die erklärte Mission: Bis 2030 möchte Zuiver die Verwendung von Neumaterialien in den Kollektionen deutlich reduzieren. Im hauseigenen Sustainability Lab arbeitet das Team hinter der Marke stetig an innovativen Ideen für mehr Nachhaltigkeit in der Interior-Branche. Zwei der aktuellsten Projekte befassen sich beispielsweise mit Biokunststoffen aus Elefanten- und Seegras.
“Creating better for a better tomorrow” ist auch das Credo, das über den neuen Kollektion steht. Creative Director Caroline van Velze über den Grundgedanken der Entwürfe: „Die Kollektion ist inspiriert von der sich verändernden Welt und dem Bedürfnis nach Flexibilität in einem wohltuenden Ambiente. Unsere Interiors ermöglichen den persönlichen Rückzug und erfüllen zugleich modernste Bedürfnisse.“ Die Grenzen zwischen Arbeit, Leben und Freizeit verschwimmen zusehends. Dem wird die Marke Zuiver gerecht, indem sie ein Gleichgewicht zwischen dem Strukturierten und dem Organischen, der Arbeit und der Freizeit sowie der Außenwelt und dem Zuhause herstellt.

Neue Interiors für die Geborgenheit

Unter der Leitidee “Crafted for tomorrow” bieten die neuen Pieces von Zuiver einen einzigartigen Mix aus Bouclé, Jute, Bambus und anderen umweltfreundlichen, zum Teil recycelten Materialien.
Die Farbwelt entspricht dieser Natürlichkeit mit feinen, erdigen Nuancen in Karamell und Terrakotta. Diese finden mit ihrer schlichten und sinnlichen Ästhetik in jeder Einrichtung ihren perfekten Platz.
Zwei Highlights seien besonders hervorgehoben: zum einen, als stilsicherer Partner fürs Home Office, der „Good Plastic Desk“. Dieser schlanke und elegante Schreibtisch wird aus recyceltem Kunststoff hergestellt, welcher auf alten Kameraspulen basiert. Die Spulen werden in feine Späne zerkleinert, geschmolzen und in eine Platte gepresst, was dem Tisch seine einzigartige Farbe und sein Marmormuster verleiht. Die eingebaute Ablage bietet komfortablen Stauraum für ein unkompliziertes Arbeiten von Zuhause.
Für ein weiches Licht in der dunkleren Jahreszeit sorgt zum Zweiten die überaus stimmungsvolle Stehleuchte „Fan“. Sie wird aus den erneuerbaren Materialien Bambus und Jute hergestellt. Der helle Lampenschirm besteht aus Jute, während der Fuß der Lampe aus starkem, flexiblem und schnell wachsendem Bambus gefertigt wird. Das Ergebnis ist eine nachhaltige Stehleuchte, die ein weiches und dimmbares Licht erzeugt, für ein Gefühl von Ruhe und Gelassenheit.
Auch darüber hinaus hat Zuiver viele puristisch gestaltete Produkte mit einem nachhaltigen Storytelling im Angebot. Im 1. Quartal 2022 startet so unter anderem der Verkauf des „Ocean Chair“. Die Schale des Stuhls besteht vollständig aus indonesischem Meeresplastik.

Galerie


zum Seitenanfang

zurück