Zutaten für angesagte Küchenplanungen

Auch 2016 ist bei Küchen der Beton-Look angesagt. Mit „Riva“ in Weißbeton ergänzt Nobilia auch in diesem Bereich seiner Produktpalette. Zusammen mit passenden Arbeitsplatten, Wangen und Sockel des Verler Küchenmöbelherstellers lassen sich so ganz dem Zeit

Nobilia bietet im Rahmen der Küchenmeile A30 auch in diesem Jahr ein wahres Feuerwerk an Neuheiten. Die Palette reicht von angesagten Bronze-Tönen über architektonisch geprägten Beton-Look, Modern-Classic-Charme und moderne Unis bis zu Holz-optiken in natürlicher Anmutung oder trendigem Driftwood Style.

Gestalterisch ganz neue Spielräume gestattet das breit ausgebaute Color Concept. Mit einem umfangreichen Typenspektrum, einem 16 mm starken Wangensystem und vier zusätzlichen Farben lassen sich Nobilia Küchen zukünftig noch individueller inszenieren. Wie auch mit den 20 neuen Fronten in allen Preissegmenten. Neu ist hier die Farbfamilie Savanne. Zusätzlich hält eine Front in Weißbeton-Optik Einzug in das Programm. Außerdem steht für coole Inszenierungen im Color Concept sowie als Arbeitsplattendekor auch ein Beton in Schiefergrau zur Auswahl.

Abgerundet wird die Produktschau des Küchenmöbelherstellers durch sieben neue Dekore für Nischenverkleidungen mit Motiven, acht neue Arbeitsplattendekore, 22 neue Wangenfarben, zwei neue Wangensysteme und 14 neue Griffe. Außerdem hat Nobilia das Sortiment der grifflosen „Line N“-Küchen kräftig aufgestockt: Zwölf neue Fronten und zwei weitere farbige Griffprofile in Savanne und Schwarz stehen zur Auswahl. 

Mit diesen umfangreichen Neuheitenprogramm hält Nobilia also wieder einige Zutaten für angesagte Küchenplanungen bereit.

zum Seitenanfang

zurück