Mattress Firm
Steinhoff-Tochter hat Konkursantrag gestellt

Foto: Mattress Firm

Der us-amerikanische Matratzenhändler Mattress Firm, Tochterfirma des Steinhoff-Konzerns, hat einer Mitteilung des Mutterunternehmnes zufolge vor dem United States Bankruptcy Court des District of Delaware einen Antrag auf Reorganisation nach Chapter 11 der US-amerikanischen Konkursordnung gestellt.

Mit diesem Schritt sollen unter anderem neue Finanzmittel beschafft werden. Außerdem  soll ein geordneter Prozess zur Schließung von bis zu 700 unrentabler Filialen eingeleitet werden, von denen in den nächsten Tagen bereits 200 Filialen geschlossen werden sollen. Das Unternehmen betreibt aktuell rund 3.230 Filialen in den USA.

Steinhoff hatte Mattress Firm 2016 übernommen. Die Steinhoff-Aktie datiert derzeit bei 0,13 Euro pro Stück.


zum Seitenanfang

zurück