Märkte

Deutsche Möbelindustrie
Umsätze stabilisiert

Herford. Nach einem zweiten heißen Sommer in Folge ist die deutsche Möbelindustrie mit wieder positiveren Zahlen in das Herbstgeschäft gestartet. Gemäß den jetzt vorliegenden amtlichen und internen Zahlen bis einschließlich September 2019 sind die Umsätze in sämtlichen Segmenten der Branche gestiegen. Darüber hinaus deuten auch die positiven Auftragseinträge auf eine bessere Auslastung bis zum Jahresende hin. „Trotz einer nach wie vor herausfordernden Marktsituation aufgrund der rasant zunehmenden …

Weiterlesen …

Deutsche Gütegemeinschaft Möbel (DGM)
Gütesiegel als Wegweiser im Handel

Fürth. Wenn eine neue Anschaffung ins Haus steht, wie etwa ein Möbelkauf, führt der Weg häufig zunächst ins Internet: Wie sieht das Angebot aus, was sagen andere Kunden und Experten? „Auch Gütesiegel können eine wichtige Entscheidungshilfe sein, wenn sie auf einer objektiven und vertrauensvollen Qualitätsgrundlage basieren“, sagt Jochen Winning, Geschäftsführer der Deutschen Gütegemeinschaft Möbel (DGM), sei es, weil sie den Anstoß geben, ein Produkt genauer unter die Lupe zu nehmen oder …

Weiterlesen …

IFH Köln
Im Schnitt 1.427 Euro pro Wohneinheit

Köln. Die Einrichtungsausgaben für Wohn- und Funktionsräume in Deutschland beliefen sich für 2018 auf 59,6 Mrd. Euro. Damit sind Deutsche im EU-Vergleich weniger einrichtungsaffin als angenommen. Pro Wohneinheit gaben private Haushalte für Einrichtungsgegenstände im Schnitt 1.427 Euro aus. Die meisten Umsätze entfallen hierbei auf Küche, Wohn- und Esszimmer sowie Schlafzimmer. Diese Zahlen ermittelte die neue Studie "Wohnräume: Wohnen in Deutschland" des IFH Köln und der BBE Handelsberatung. Das Potenzial ist hoch: …

Weiterlesen …

Home Electronics Markt
Positive Entwicklung bei Elektro-Hausgeräten

Frankfurt am Main. Der Markt für Home Electronics-Produkte (HE), dargestellt im HEMIX, Home Electronics Market Index, bewegt sich im Zeitraum Januar bis September 2019 mit einem geringem Minus von 0,8 Prozent fast auf Vorjahres-Niveau. So wurde in den ersten neun Monaten 2019 ein Gesamt-Umsatzvolumen von 29,1 Mrd. Euro erreicht. Mit einem Umsatz von rund 18,7 Mrd. Euro weist der Bereich Consumer Electronics von Januar bis September 2019 ein Minus von 3,2% im Vergleich zum Vorjahrszeitraum auf. Die Unterhaltungselektronik (5,8 Mrd. Euro, - 6%) und privat genutzte …

Weiterlesen …

Verband der Deutschen Polstermöbelindustrie e.V.
Leo Lübke führt künftig VdDP

Diepenau. Am 14. November trat der Verband der Deutschen Polstermöbelindustrie (VdDP) bei der Polipol-Gruppe in Diepenau zur Mitgliederversammlung zusammen. VdDP-Geschäftsführer Dr. Lucas Heumann verabschiedete sich bei dieser Gelegenheit und übergab sein Amt an Jan Kurth sowie Rechtsanwalt Klemens Brand. Personelle Änderungen Zentrales Thema der Mitgliederversammlung waren die anstehenden Wahlen zum Vorstand. In diesem Zusammenhang wurde der ausscheidende Verbandsvorsitzende Dirk-Walter Frommholz zum Ehrenvorsitzenden des VdDP …

Weiterlesen …

Handelsverband Wohnen und Büro
Veröffentlichung des Geschäftsberichts 2019/2020

Köln. Der Handelsverband Wohnen und Büro (HWB) hat seinen Geschäftsbericht 2019/2020 veröffentlicht. Neben dem branchenübergreifenden Rückblick auf das Geschäftsjahr 2018 enthält er die wichtigsten Veranstaltungen, Messen und Branchentreffs sowie Informationen zu den Aktivitäten der Handelsverbände Möbel und Küchen (BVDM), Büro und Schreibkultur (HBS), Koch- und Tischkultur (GPK) und Farben und Tapeten (BFT). Highlights des vergangenen Geschäftsjahres waren beispielsweise die …

Weiterlesen …

Baumarktbranche
Umsatzprognose für 2019 verdoppelt

Köln. Der bislang sehr erfolgreiche Verlauf des Geschäftsjahres 2019 der Baumarktbranche führt jetzt zu einem seltenen Effekt: Der Handelsverband Heimwerken, Bauen und Garten (BHB) hebt nach Absprache mit seinen Mitgliedsunternehmen die bisherige Prognose für den Gesamtumsatz von +1,5% auf nunmehr rund +3,0% an. „Damit reagieren wir auf die sehr guten Zahlen, die die Bau- und Gartenfachmärkte bislang vermelden konnten“, betont BHB-Hauptgeschäftsführer Dr. Peter Wüst. „Diese machten sich besonders in den …

Weiterlesen …

IFH Köln
Onlinehandel verfolgt Wachstumskurs

Köln. Der Onlinehandel mit Konsumgütern wächst weiterhin. War es im Vorjahr ein Zuwachs von 9,1 Prozent, so prognostiziert das IFH Köln für 2019 einen Anstieg um etwas weniger als 9 Prozent. Dennoch wird der absolute Umsatz auch weiterhin wachsen, zu erwarten sind 68 Milliarden Euro für das Jahr 2019. Das zeigt der neue "Branchenreport Onlinehandel" des IFH Köln. Weitere Ergebnisse der Studie zeigen: Die Online-Wachstumsraten nehmen zwar ab, aber die absoluten Zuwächse bleiben stabil. Der absolute Zuwachs …

Weiterlesen …

Baumarktbranche
Positive Entwicklung hält an

Köln. Der positive Trend, der die Bau- und Gartenmarktbranche schon über das gesamte Jahr 2019 begleitet, bleibt laut BHB – Handelsverband Heimwerken, Bauen und Garten e.V. – auch zur Dreivierteljahres-Bilanz ungebrochen: Für die Handelsunternehmen in Deutschland und Österreich steht ein deutliches Umsatzplus von über vier Prozent zu Buche, lediglich für die Bau- und Gartenmärkte in der Schweiz blieb die Kurve doch merklich flacher. Im Detail: Die deutschen Baumärkte erwirtschafteten nach neun Monaten ein …

Weiterlesen …

IFH Köln
Markt für Baby- und Kinderausstattung wächst nur noch moderat

Köln. Eltern, Verwandte und Bekannte gaben 2018 insgesamt 7,3 Milliarden Euro für Baby- und Kinderausstattung (Altersgruppe 0 bis 12 Jahre) aus. Damit stieg das Marktvolumen minimal um 0,6% im Vergleich zu 2017. Das zeigt der neue „Branchenfokus Baby- und Kinderausstattung“ des IFH Köln in Zusammenarbeit mit der BBE Handelsberatung.  Das Marktwachstum erscheint damit deutlich gebremst – in den Jahren 2012 bis 2016 betrug der durchschnittliche Zuwachs noch 2,5% pro Jahr. Vor allem die Bekleidungssegmente drückten mit …

Weiterlesen …

HDE
Erhöht Jahresprognose

Berlin. Der Handelsverband Deutschland (HDE) hebt seine Jahresprognose für 2019 um 3,2 Prozent auf 543,7 Mrd. Euro an. Grund sei die anhaltend stabile Verbraucherstimmung. Im bevorstehenden Weihnachtsgeschäft rechnet der HDE mit einem Umsatzplus von drei Prozent im Vergleich zum Vorjahr. Damit würde der Handel in November und Dezember mehr als 100 Mrd. Euro einnehmen. Die Online-Umsätze werden im Weihnachtsgeschäft laut HDE bei knapp 15 Mrd. Euro liegen, was im Vorjahresvergleich einem Plus von knapp elf Prozent entspricht. Die …

Weiterlesen …

Marktstudie
Starke Nachfrage nach Gartenmöbeln in Österreich

Wien (Österreich). Die privaten Haushalte in Österreich haben für die Anschaffung von Gartenmöbeln in diesem Jahr wieder tief in die Tasche gegriffen. Dies zeigen aktuelle Daten einer Marktstudie von Branchenradar.com Marktanalyse. Die Herstellerumsätze mit Gartenmöbeln wachsen demnach voraussichtlich um 10% gegenüber Vorjahr auf 46,4 Millionen Euro. Doch auch bei gewerblichen Kunden standen Investitionen in Outdoor-Möbel hoch im Kurs. Im Vergleich zu 2018 wird im laufenden Jahr vermutlich um rund 11% mehr ausgegeben, insgesamt 17,7 …

Weiterlesen …

HDE-Konsumbarometer
Verbraucherstimmung bleibt positiv

Berlin. Auch im November zeigt die aktuelle gesamtwirtschaftliche Schwächephase keinen spürbaren Einfluss auf die Verbraucherstimmung. Das macht das nach wie vor stabile HDE-Konsumbarometer deutlich. Gleichzeitig steigt im Vorfeld des Weihnachtsgeschäftes die Anschaffungsneigung. Trotz der gesamtwirtschaftlichen Wachstumsschwäche und der weiterhin angespannten geopolitischen Lage mit Zollkonflikten und dem Brexit-Drama bleibe die Stimmung der Verbraucher in Deutschland laut HDE weiterhin stabil positiv. Das HDE-Konsumbarometer hält …

Weiterlesen …

Marketmedia 24
Gartenmöbel-Umsätze könnten Milliarden-Grenze knacken

Köln. Je mediterraner die deutschen Sommer werden, desto stärker wächst das Interesse der Konsumenten an Garden-Living-Produkten. Zuletzt summierten sich die Ausgaben der Deutschen für mehr Wohnfeeling unter freiem Himmel auf ein Marktvolumen von 2,98 Milliarden Euro. Mit 1,3 Prozent Wachstum fällt das damit verbundene Umsatzplus jedoch eher bescheiden aus. Preisstrategien und Wettbewerb wirken sich weiterhin dämpfend aus. Dennoch weist das Marktforschungs- und Beratungsinstitut Marketmedia24, Köln, in seiner jetzt erschienenen …

Weiterlesen …

Deutsche Wohnmöbelindustrie
Schwacher August

Herford. Die deutsche Wohnmöbelindustrie erwirtschaftete im August 485,6 Mio. Euro, was einem Minus von -3,46% gegenüber dem Vorjahresmonat entspricht. Von Januar bis August 2019 ergibt sich ein Minus von -4,27% gegenüber dem Vorjahreszeitraum. Der Inlandsumsatz ist im August um -4,55% auf 317,4 Mio. Euro gegenüber dem Vorjahresmonat gesunken, die Umsätze im Ausland sanken im August um -1,33% auf 168,2 Mio. Euro und in der Eurozone ergab sich ein Plus von 3,59% (85.368 Euro Umsatz) . Dies geht aus der vom Verband der Deutschen …

Weiterlesen …

Deutsche Polstermöbelindustrie
Gute Umsätze im August

Herford. Wie der Verband der Deutschen Polstermöbelindustrie (VdDP) mitteilt, weist der Umsatz der deutschen Polstermöbelindustrie im August mit 55 Mio. Euro im Vergleich zum Vorjahresmonat ein Plus von 6,37% auf. Der Inlandsumsatz lag im August bei einem Plus von 7,76% im Vergleich zum Vorjahresmonat. Im Ausland ergab sich ein Plus von 4,35% und in der Eurozone sogar ein Plus von 17,68%. Kumuliert über die ersten acht Monate des Jahres 2019 erwirtschaftete die deutsche Polstermöbelindustrie 598,6 Mio. Euro Gesamtumsatz, dies …

Weiterlesen …

Deutsche Küchenmöbelindustrie
August-Umsätze leicht unter Vorjahresniveau

Herford. Die deutsche Küchenmöbelindustrie hat im August einen Umsatz von knapp 320 Mio. Euro erzielt. Im Vergleich zum Vorjahresmonat ist dies ein Minus von 2,15%. Wie aus den vom Verband der Deutschen Küchenmöbelindustrie (VdDK) veröffentlichten Zahlen des Statistischen Bundesamtes weiter hervorgeht, ist die Branche damit nach den ersten acht statistisch erfassten Monaten des Jahres mit 2,14% im Plus. Insgesamt ergibt sich bis zum Stichtag, den 31. August 2019, ein Umsatz von über 3,2 Mrd. Euro. Auf den Jahresverlauf …

Weiterlesen …

IFH Köln
Online-Wachstumsmarkt DIY: Aber Parkett, Laminat, Fliesen & Co. online kaufen?

Der deutsche Do-it-Yourself-Markt gilt schon länger als Boom-Segment des Onlinehandels. Gilt das auch für Bodenbeläge?

Das Onlinewachstum der DIY-Branche lag in den letzten Jahren bei durchschnittlich 16,8 Prozent (CAGR: 2010/2018). Ein Blick auf die Anteile am handelsrelevanten Onlinemarktvolumen der verschiedenen DIY-Warengruppen zeigt allerdings ein differenziertes Bild: Nicht alle Warengruppen profitieren gleichermaßen von der aktuellen Entwicklung. Im Folgenden geben wir Ihnen einen kurzen Überblick mit besonderem Fokus auf Bodenbeläge. Die Detailanalyse des DIY-Onlinemarktes auf Warengruppenebene zeigt: Leuchten/Lampen und Werkzeuge/Maschinen …

PwC-Studie
Onlinehandel bietet großes Potenzial

Düsseldorf. Vom „Zalando für Möbel“ ist in der deutschen Möbelbranche bereits die Rede. Branchenriesen wollen endlich den Onlinehandel in Schwung bringen, der sich bislang eher langsam bewegt hat. Um durchschnittlich 8,4 Prozent wird der Onlineumsatz im Möbelhandel bis 2023 voraussichtlich pro Jahr wachsen – mit 9,7 Mrd. Euro macht er dann ein Viertel des Gesamtumsatzes der Branche von 38,5 Mrd. Euro aus. Das ist das Ergebnis einer Marktstudie der Wirtschaftsprüfungs- und Beratungsgesellschaft PricewaterhouseCoopers (PwC) …

Weiterlesen …

Deutsche Küchenmöbelindustrie
Auch im Juli ein zweistelliges Plus

Herford. Die deutsche Küchenmöbelindustrie hat im Juli ein Umsatzplus von 10,98% im Vergleich zum Vorjahresmonat erwirtschaftet. Der Wert betrug 398,7 Mio. Euro. Im Jahresverlauf ergibt sich ein Plus von 2,63%. Der Inlandsumsatz lag im Juli bei rund 225 Mio. Euro (+9,42%), im Ausland bei 173 Mio. Euro (+13,07%). Die Exportquote verbesserte sich leicht auf 43,56% (+0,81%). Die deutsche Küchenmöbelindustrie umfasst weiterhin 50 Betriebe mit mehr als 50 Beschäftigten, in denen insgesamt 16.972 Personen tätig sind. Dies geht …

Weiterlesen …

Deutsche Polstermöbelindustrie
Deutliche Zuwächse im Juli

Herford. Wie der Verband der Deutschen Polstermöbelindustrie (VdDP) mitteilt, weist der Umsatz der deutschen Polstermöbelindustrie im Juli mit 72,8 Mio. Euro im Vergleich zum Vorjahresmonat ein Plus von 7,48% auf. Der Inlandsumsatz lag im Juli bei einem Plus von 9,62% im Vergleich zum Vorjahresmonat. Im Ausland ergab sich ein Plus von 4,47% und in der Eurozone ein Plus von 9,37%. Kumuliert über die ersten sieben Monate des Jahres 2019 erwirtschaftete die deutsche Polstermöbelindustrie 543,6 Mio. Euro Gesamtumsatz (-1,74%). Diese …

Weiterlesen …

Verband der Deutschen Küchenmöbelindustrie
Küchenmöbelindustrie wächst verhaltener

Herford. Die wirtschaftliche Situation der deutschen Küchenmöbelindustrie fasste Stefan Waldenmaier, Vorstandsvorsitzender des Verbands der Deutschen Küchenmöbelindustrie (VdDK e.V.), Herford, anlässlich der Jahrespressekonferenz am 16. September in folgenden ‚Schlagzeilen‘ zusammen: Branchenzweig weiterhin auf Wachstumskurs – Abschwächung des Wachstums erwartet – steigende Exportquote über 40% bestätigt führende Rolle im internationalen Wettbewerb. 2019 begann für die deutsche Küchenmöbelindustrie …

Weiterlesen …

VME Union und KHG
Große Einkaufskooperation kommt nicht zustande

Berlin. Das Bundeskartellamt hat das Verwaltungsverfahren wegen des beabsichtigten Zusammengehens der Möbeleinkaufskooperationen VME Union GmbH und KHG GmbH & Co. KG (Krieger-/Höffner-Gruppe) nach Aufgabe des Vorhabens eingestellt. Die Beteiligten hätten sich für den Rückzug entschieden, da das Vorhaben offensichtlich keinen Erfolg gehabt hätte. Vonseiten des Bundeskartellamtes heißt es dazu weiter: „Die VME Union (einschließlich des mit VME kooperierenden Küchenhandelsverbandes MHK) ist die …

Weiterlesen …

HDE Handelsverband Deutschland
Mittelstand verliert Anschluss an Digitalisierung

Berlin. Die Umsätze des Einzelhandels in Deutschland wachsen in diesem Jahr im Vergleich zu 2018 um zwei Prozent. Wachstumstreiber bleibt der Online-Handel. Die aktuelle Unternehmerumfrage des Handelsverbandes Deutschland (HDE) unter 850 Betrieben aller Größen, Standorte und Vertriebskanäle zeigt aber, dass sich vor allem viele mittelständische Händler mit den Herausforderungen der Digitalisierung schwer tun. „Der Konsum trotzt der Eintrübung der gesamtwirtschaftlichen Lage, die Verbraucherstimmung ist weiterhin …

Weiterlesen …

EHI-PR-Studie
„Haltung – Trau dich!“

Köln. Die EHI-PR-Befragung „Haltung – Trau dich!“ zeigt, dass Handelsunternehmen sich in gesellschaftlicher Verantwortung sehen. Wenn es darum geht, ihre Haltung zu gesellschaftsrelevanten Themen öffentlich zu zeigen, erkennen einige ein Dilemma. Sie möchten einerseits klare Kante zeigen, sehen andererseits aber deutliche Grenzen der Kommunikation, so bei parteipolitischen Themen oder wenn ihnen opportunistische, wirtschaftliche Gründe statt moralisch-ethischer unterstellt werden. Die EHI-Umfrage richtete sich an …

Weiterlesen …

FertighausWelt Metropolregion Nürnberg
„Seit 10 Jahren ihrer Zeit voraus“

Heßdorf. „Als die FertighausWelt Nürnberg im Januar 2009 eröffnet wurde, war sie die modernste Ausstellung ihrer Art in Europa. Auch jetzt noch ist die FertighausWelt – und sind die Unternehmen, die hier ihre Musterhäuser präsentieren – ihrer Zeit voraus. Denn die Bauweise, die hier präsentiert wird, ist heute so beliebt wie noch nie: Holzfertigbau steht für zukunftsfähiges, nachhaltiges und umweltbewusstes Bauen.“– Dies erklärte Alexander Lux, Vorstandsmitglied des Bundesverbandes Deutscher …

Weiterlesen …

Der Mittelstandsverbund – ZGV
Stärker im digitalen Verbund agieren

Berlin. Die von Bundeswirtschaftsminister Peter Altmaier eingesetzte Kommission Wettbewerbsrecht 4.0 hat ihre Empfehlungen für einen neuen Wettbewerbsrahmen der Digitalwirtschaft übergeben. Die Kommission fordert in vielen Punkten wichtige und notwendige Anpassungen des wettbewerbsrechtlichen Rahmens, um gerade mittelständischen Kooperationen neue Potenziale zu eröffnen. Zahlreiche Forderungen des Mittelstandsverbundes wurden aufgegriffen, wie der Verband mitteilt. „Kundenbeziehungen regeln sich immer stärker über den …

Weiterlesen …

Houzz veröffentlicht die neuen Renovierungstrends:
Von teureren Küchen bis zum Smart Home

Berlin. Küchen, Bade- und Wohnzimmer sowie der Eingangsbereich sind die Räume in 2018, die am meisten renoviert und umgestylt wurden. Das geht aus der kürzlich erschienenen Houzz&Home Studie hervor, eine der weltweit größten Umfragen zu den Bau- und Renovierungsaktivitäten von Privatpersonen im Markt. Sie gibt Einblicke in Budgets, Ausgaben, Motivationen, Herausforderungen und Aktivitäten von Eigenheimbesitzern, die ihre Immobilie renoviert oder umgebaut haben. Houzz ist eine der führenden Onlineplattform …

Weiterlesen …

EHI Retail Institute / Statista
Neue Studie zum E-Commerce-Markt

Köln/Hamburg. Der deutsche E-Commerce-Umsatz der Top-100-Onlineshops kann auch in 2018 mit einem zweistelligen Umsatzwachstum aufwarten und schafft eine Steigerung von 10,2 Prozent bei einem Gesamtjahresumsatz von 33,6 Mrd. Euro. Dies ergab die Studie „E-Commerce-Markt Deutschland 2019“ von EHI und Statista, aus der nun das Ranking der Top-100-Onlineshops erscheint. Die Generalisten verteilen noch immer 47,8% des Gesamtumsatzes unter sich –zweitgrößtes Segment ist die Unterhaltungselektronik (16,7%), gefolgt von Bekleidung (15,8%). …

Weiterlesen …

Fachverband Matratzen-Industrie
Heimisch im Kompetenzzentrum Textil + Sonnenschutz

Wuppertal. Seit dem 1. Januar hat sich der Fachverband Matratzenindustrie mit seiner Geschäftsstelle dem Verband der Deutschen Heimtextilien-Industrie (Heimtex) und dem Verband innenliegender Sicht- und Sonnenschutz (VIS) angeschlossen. Gemeinsamer Geschäftsführer in der Wuppertaler Geschäftsstelle ist Martin Auerbach. Mit der neuen, gemeinsamen Geschäftsstellen-Struktur habe man, so Auerbach, ein echtes „Kompetenzzentrum Textil + Sonnenschutz“ geschaffen. Dieses soll zukunftsweisende Lösungen realisieren, um seinen …

Weiterlesen …